Woche der Stille – Ich bin dabei

Woche der Stille – Ich bin dabei

Im Anschluß an den diesjährigen Gesundheitstag findet erstmalig die Woche der Stille statt.
Termin: Sonntag, 13.10.19 – Freitag, 18.10.19

Wir sind eine Vielzahl von Anbietern aus unterschiedlichen Bereichen und haben uns unter dem Motto „Tanke Kraft aus der Stille“ zusammen getan, um das Gesundheitsbewußtsein zu fördern.
Wir möchten Ihnen die Möglichkeit geben, selbst Erfahrungen mit Gesundheitsangeboten zu machen, die helfen können, den Herausforderunge des Alltags gesünder, gelassener und zufriedener zu begegenen.

Meine Angebote für Sie in der „Woche der Stille“:

  • Sonntag, 13.10.19, 11-12:30 Uhr: Körpererfahrung
  • Dienstag, 15.10.19, 15-16:00 Uhr: Körperreise
  • Donnerstag, 17.10.19, 15-16:00 Uhr: Körperreise
  • Freitag, 18.10.19, 11-12:30 Uhr: Körpererfahrung

Alle Angebote sind sind nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Bitte melden Sie sich telefonisch unter 0177/55545665 oder per Mail kontakt(at)naturheilpraxis-mach-kolb.de an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Meine Angebote finden in der Naturheilpraxis statt.

Dieses soziale Projekt wurde von yoga-together-ohne organisiert. Die gesamte Broschüre finden Sie hier.

Körpererfahrung – Achtsamkeitsmeditation und EmotionalKörper-Therapie:

In dem wir uns achtsam auf unseren Körper und die Sinneseindrücke fokussieren, diese Eindrücke beobachten, ohne sie zu bewerten, erfahren wir uns selbst im Hier und Jetzt.
Mit Hilfe der EmotionaKörper- Therapie können Gefühle transformiert werden und zu physischer und psychischer Gesundheit beitragen.

Körperreise – Kleine Achtsamkeitsmeditation / Auszeit für den Alltag:

Bewusstes Atmen, achtsames Wahrnehmen des Körpers und der eigenen Sinneseindrücke, Innehalten im Hier und Jetzt, sich selbst bewusst werden.

Ich freue mich, wenn Sie für eine kleine stille Zeit innehalten möchten. Melden Sie sich bitte telefonisch unter 0177/5554565 oder per Mail kontakt(at)naturheilpraxis-mach-kolb.de an, die Teilnehmerplätze sind begrenzt.

Ich freue mich auf Sie!

Herzlichste Ihre
Stephanie Mach-Kolb