EmotionalKörper-Therapie

EmotionalKörper-Therapie

Begirffsklärung: Emotionale Körpertherapie – Körperorientierte Psychotherapie

Die beiden Bezeichnungen emotionale Körpertherapie und körperorientierte Psychotherapie verwende ich gleichbedeutend. Körper und Emotionen stehen in wechselseitiger Beziehung und lassen sich nicht voneinander trennen. Alle starken Sinnesreize erhalten immer auch eine emotionale Bewertung und wir speichern unsere Gefühle – positive wie negative – in Gehirn und Körper. Unsere Gefühle und Emotionen beeinflussen unsere Gedanken und Reaktionen sowie unser Verhalten und unser Handeln.

In intensiven Lebenssituationen werden unsere eigenen Bedürfnisse oder unser Körper manchmal vernachlässigt. Sorgen, Ängste, Trauer oder Schmerzen können sehr belasten oder blockieren. Manches können oder wollen wir nicht genau spüren, anderes verdrängen wir. Vieles davon geschieht unbewusst und oftmals zum eigenen Schutz, quasi als Überlebensstrategie.

Bewusst wollen wir negativen Gefühlen gerne mal ausweichen oder sie erst gar nicht fühlen müssen – körperliche wie seelische. Diese Gefühle sind uns unangenehm, schmerzen, belasten und stören uns oder sind uns unerträglich.
Aber alle Gefühle haben ihre Berechtigung und ihre Bedeutung! Trauer ist genauso wichtig wie die Freude, Wut hat ebenso ihre Berechtigung wie beispielsweise Vertrauen. Verdrängte Gefühle können uns sogar blockieren und an der eigenen Entwicklung behindern.

EmotionalKörper-Therapie

Glücklich und gesund durch die Heilung der Gefühle

Die EmotionalKörper-Therapie hilft uns, verdrängten Gefühlen, seelischen Blockaden oder körperlichen Beschwerden zu begegnen und diese zu transformieren.

Wir wenden uns dem Erleben, unseren Gefühlen und  Gedanken zu und bearbeiten diese. Die uns eigene Körperweisheit führt uns dabei. Indem wir uns mit all unseren Gefühlen und Emotionen -angenehmen wie unangenehmen- annehmen, können sich Lösungen entfalten und Heilung stattfinden.

Die EmotionalKörper-Therapie ist ein Weg zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Wir lernen und erfahren, wie wir mit unserem Körper, unseren Gefühlen und Gedanken in Kommunikation und Einklang kommen und stellen wieder Kontakt zu unserem inneren Wissen her.
So erfahren wir aus uns selbst heraus, wie wir emotionale Schwierigkeiten verwandeln können in ein positives Selbstwertgefühl, in Kraft und Lebensfreude. Wir wissen tief in uns, was die eigene Gesundheit fördert und uns glücklicher und zufriedener macht. Wenn die Energie wieder frei fließen darf, sind Veränderungen auf allen Ebenen möglich!

Ich begleite Sie dabei auf Ihrem Weg zu Gesundheit und Wohlbefinden.

Anwendungsbereiche der EmotionalKörper-Therapie:

  • Bei allen körperlichen Beschwerden und Krankheiten und den damit verbundenen Gefühlen, z.B. bei Rückenschmerzen, Migräne, Magen-Darm-Erkrankungen, Neurodermitis, chron. Schmerzen
  • Als begleitende Maßnahme zu medizinischen Behandlungen
  • Bei Herausforderungen oder in Krisenzeiten, z.B. Trennung, Trauer, unerfüllter Kinderwunsch, Entscheidungsfindung, Stress, Mobbing, Sorgen, …
  • In Lebensübergangssituation, z.B. Ortswechsel, Arbeitslosigkeit, Rente, Scheidung, Geburts- und Sterbebegleitung
  • Bei Depression, Angstzuständen, Panikattacken, Prüfungsangst, jede Form von Trauma
  • Bei psychosomatischen Symptomen wie Schwindel, Schlafstörungen, Stress, Burnout, bei Problemen mit emotionalem Essen
  • Bei Kindern: ADHS, Lernschwierigkeiten, Schulstress, Verhaltensauffälligkeiten, Konzentrationsprobleme
  • Zur Entspannung, Hilfestellung, Unterstützung…

Alles, was Gefühle auslösen kann, ist mit der EmotionalKörper-Therapie erreichbar!

Beste Gesundheit wünscht Ihnen

Stephanie Mach-Kolb
Heilpraktikerin

Schnupper-EKT-Vormittage: siehe Aktuelles